Der Wahlkampf geht zu Ende – eine Zeit bitterer Anfeindungen zweier Kandidaten, die das Land noch weiter polarisiert haben. Wie sehr, dass habe ich den letzten Wochen auf Kundgebungen beider Seiten erlebt. Egal, ob Trump oder Clinton die Wahl morgen gewinnt- die Gräben werden weiter bestehen. Dieses Gefühl habe in meiner achten Postkarte an das hochschulradio düsseldorf versucht, zu transportieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.